Seite drucken

AGB eLive Auction

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen eLive Auction gelten für sämtliche Rechtgeschäfte zwischen der Hess-Divo AG, Zürich (Auktionator) und dem Kunden im Rahmen der Teilnahme an der eLive Auction. Die Auktion erfolgt gegen Barzahlung in Schweizer Franken (CHF) mit einem Aufgeld von 15% auf den Zuschlagspreis. Erfolgt die Auslieferung von Silber- und Bronzemünzen, Medaillen, Orden und Ehrenzeichen und Banknoten in der Schweiz, werden auf Zuschlagspreis und Aufgeld zusätzlich 8% Mehrwertsteuer erhoben. Goldmünzen sind in der Schweiz grundsätzlich von der Mehrwertsteuer befreit. Im Ausland erhobene Gebühren oder Steuern irgendwelcher Art sind vom Käufer zu bezahlen. Die Zahlung ist nach erfolgtem Zuschlag fällig. Für verspätete Zahlung wird ein Verzugszins von 1% pro Monat in Rechnung gestellt. Das Eigentumsrecht wird erst mit der vollständigen Bezahlung vom Käufer erworben. Der Käufer ist für die durch ihn getätigte Erwerbung persönlich haftbar. Er kann nicht geltend machen, für Dritte gehandelt zu haben. Der Veranstalter versichert, die Bestimmungen des Kulturgütertransfergesetzes vollumfänglich beachtet zu haben. Bei Missverständnissen während der Auktion entscheidet der Auktionsleiter, ob das Los nochmals aufgerufen wird. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme. Die Beschreibung der Stücke und deren Erhaltungsgrade erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Die Echtheit der Stücke wird gewährleistet. Beanstandungen oder Rückgabe von Mehrfachlots können nicht akzeptiert werden. Berechtigte Reklamationen werden bis 14 Tage nach Erhalt der Stücke berücksichtigt. Der Versand der ersteigerten Stücke erfolgt nach vollständiger Bezahlung der Rechnung auf Kosten und Gefahr des Käufers. Durch Abgabe eines Gebotes werden die vorliegenden Auktionsbedingungen anerkannt. Gebote werden von der Hess-Divo AG, Zürich, ohne Berechnung einer zusätzlichen Kommission interessewahrend ausgeführt. Gebote, die die Startpreise unterschreiten, können nicht berücksichtigt werden. Nur der deutsche Text der Auktionsbedingungen ist rechtsgültig. Gerichtsstand für alle Verfahren ist Zürich 1.

Aus technischen Gründen sind die Start- und Zuschlagspreise dieser Auktion in Euro. Die Rechnungsstellung erfolgt jedoch in Schweizer Franken (CHF).



Gebotsschritte

Die Mindeststeigerungsstufen für das Bietungsverfahren betragen:

Höhe der Gebote Mindeststeigerungsstufe
Bis zu
50,00 EUR 2,- EUR
Bis zu 500,00 EUR 5,- EUR
Bis zu 2000,00 EUR 10,- EUR
Bis zu 20.000,00 EUR 50,- EUR
Bis zu 50.000,00 EUR 250,- EUR

Bei mehreren gleichhohen Geboten erhält das zuerst eingegangene den Zuschlag.

Versandkosten

Nach Zuschlagserteilung und Zusendung der Rechnung ist die Zahlung innerhalb von 14 Tagen auf eines unserer nachstehenden Konten zu leisten. Wir tragen einen Großteil der Kosten für die sorgfältige Verpackung und die zuverlässige Zustellung der Ware. Die Versandkosten werden Ihnen gem. nachfolgender Aufstellung in Rechnung gestellt: Versand innerhalb der Schweiz: 15 CHF pro Sendung. Versand ausserhalb der Schweiz: 25 CHF pro Sendung. Zusätzliche Kosten bei speziellen Objekten können nach Aufwand und Gewicht noch zusätzlich berrechnet werden.

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.